© fotolia: DeVice
© fotolia: DeVice
ADAC Tourismuspreise Hamburg & Mecklenburg-Vorpommern
 ADAC TourismuspreiseHamburg & Mecklenburg-Vorpommern

ZUR JURYSITZUNG ZUGELASSENE PROJEKTE

 

Die erste Hürde ist geschafft!

 

Insgesamt zwölf Beiträge aus über 40 Bewerbungen werden für die Projekt-Präsentation vor der Jury im Januar zugelassen.
Jetzt haben die Experten die Qual der Wahl die besten Projekte für die Tourismuspreise zu nominieren.

 

Erfahren Sie nachfolgend mehr über die zur Jurysitzung zugelassenen Projekte.

 

 

Hamburg

Projekt: Die Hamburg-Mediathek
"Bilderbrücke Die Agentur für Bewegtbildkommunikation"

Die Hamburg-Mediathek ist ein kosten- und werbefreies Destinationsportal, das Reiseinteressierten und Touristen die Sehenswürdigkeiten der Hansestadt in hochwertigen Destinationsvideos präsentiert. Die Videos informieren über die Stadt, geben Orientierung und nehmen die Zielgruppe dort auf, wo immer mehr Menschen nach Reiseinformationen suchen – im Internet.

Projekt: Hotelgolf
"Hamburg-Lotse"

Hotelgolf (ähnlich dem Bahnen- oder Minigolf) ist die innovative Variante, Hotels, Firmen oder andere Spielstätten zu präsentieren. Der jeweilige Parcours wird individuell gestaltet und auf das Gebäude verteilt, wie zum Beispiel Lobby, Bar, Zimmer, Suite, so dass die Teilnehmer das Areal bestens kennen lernen können.

Innovativ – kommunikativ – vielseitig.

Projekt: Kurs Elbe. Hamburg bis Wittenberge
"Projektbüro Kurs Elbe"

Bei dem Projekt handelt es sich um ein fünf Bundesländer übergreifendes Kooperationsprojekt zur Entwicklung des Wassertourismus auf und entlang der Elbe, um die Region in der Wahrnehmung der Tagesausflügler und Übernachtungsreisenden besser zu verankern und so auch neue Wertschöpfungspotenziale zu erschließen.

Projekt: Hamburg   Das Magazin aus der Metropole
"Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG"

Im Auftrag von Hamburg Marketing produziert der ZEIT Verlag viermal im Jahr

»Hamburg – Das Magazin aus der Metropole«. ZEIT REISEN, der Reiseveranstalter

der ZEIT, entwickelt zu jedem Heft eine Leserreise, die den Themen und den

Protagonisten folgt. Die Reisen sollen Hamburgs Attraktivität für Besucher neu

definieren und unterschiedliche Zielgruppen für Hamburg als Reiseziel begeistern.

Projekt: Chocoversum by Hachez
"Hachez Chocoversum GmbH"

In der Chocoladen-Erlebniswelt ist Probieren ausdrücklich erwünscht! Die Besucher erfahren in einer 90-minütigen Führung, wie aus bitterem Kakao feine Chocolade wird. Sie sehen live, wie das süße Gold hergestellt wird und kreieren sogar selbst eine eigene Tafel. 

Projekt: Hot Rod City Tour Hamburg
"Hot Rod Citytour GmbH"

Die Hot Rod Citytour bietet seit 2013 für jeden, der im Besitz eines gültigen PKW Führerschein ist, die Erlebnissfahrt im einsitzige Mini-Hot Rod WENCKSTERN© an.

Speziell ausgebildete Guides führen die Touristen sicher an Sehenswürdigkeiten der Hansestadt Hamburg vorbei, wobei Ihnen per Heatset Informationen zu diesen gegeben werden

 

Mecklenburg-Vorpommern

Projekt: "radlon" Fahrrad-Komfort-Hotel
"radlon touristik / Dirk & Madlen Radloff GbR"

"radlon" Deutschlands erstes markenzertifiziertes Fahrrad-Komfort-Hotel bringt Radfahren und Tourismus auf eine moderne und zukunftsweisende Art zusammen. Neben einem Designhotel und einem eigenem Lifestyle-Restaurant, können die Radurlauber in zentraler Lage von Waren (Müritz) auch auf einen beispiellosen Rund-um-Service der hauseigenen Fahrrad-Station zurückgreifen.

Projekt: Energiestraße Mecklenburg-Vorpommern
"WEMAG AG und Hotel Speicher am Ziegelsee Schwerin"

Die Energiestraße MV ist ein bisher einmaliges innovatives Mobilitätskonzept bei dem die Touristen die Hotelumgebung eigenständig und nachhaltig mit dem Elektroauto oder -fahrrad erkunden können. Das Ziel ist die Etablierung eines bedarfsgerechten Ladesäulennetzes in MV für Nutzer von Elektromobilen vorrangig im touristischen Bereich. Dazu werden einheitlich gestaltete Wandladeboxen angebptem, die die Kooperationspartner an ihren Gästehäusern installieren und den Nutzern der Energiestraße für Ladezwecke zur Verfügung stellen.

Projekt: Naturerbe Zentrum Rügen
"Naturerbe Zentrum Rügen"

Einmal mit mächtigen Baumkronen urwüchsiger Buchen auf Augenhöhe sein – dies ermöglicht Besuchern des Naturerbe Zentrums RÜGEN der erlebnisreiche 1.250 Meter lange Baumwipfelpfad. Besondere Einblicke gibt es in die rund 1.900 Hektar große DBU Naturerbe Fläche Prora mit den berühmten Feuersteinfeldern zwischen dem kleinen Jasmunder Bodden und der Prorer Wiek. Neben geführten Wanderungen über die Flächen zeigt eine spannende Erlebnisausstellung die Besonderheiten der Region, ergänzt durch lehrreiche Wechselausstellungen und Mitmachwerkstätten.

Projekt: a-ja Warnemünde. Das Resort.
"a-ja Resort und Hotel GmbH"

Erste Strandreihe, für alle. Urlaub bei a-ja ist neu und vor allem bezahlbar, komfortabel, aber ohne überflüssigen Luxus. Erleben Sie es selbst: Alle Zimmer mit Meerblick, 4.000 qm A-spa lassen Sie bis an die Promenadenkante schwimmen, entspannen Sie im NIVEA Haus bei leistbaren Massagen und Anwendungen oder genießen Sie auf der PIAZZA – dem Marktplatz des guten Geschmacks, die Lieblingsgerichte der Deutschen, frisch vor Ihren Augen zubereitet. 

Projekt: Falk Kulinarium
"Falk Seehotels"

Auf Falk Kulinarium können Sie uns auf einer kulinarischen Reise durch die Falk Seehotels begleiten. Stöbern Sie durch unsere Rezeptsammlung und entdecken Sie regionale Spezialitäten. Erfahren Sie warum der Amerikaner sein Essen vor dem Verzehr komplett kleinschneidet und wer das Risotto erfunden hat.

Projekt: Binzer Villen-Rundgang mittels QR-Code
"Gemeinde Ostseebad Binz/ Eigenbetrieb Kurverwaltung"

Die Gemeinde Ostseebad Binz – Eigenbetrieb Kurverwaltung hat im Jahr 2013 das Projekt „Binzer Villen-Rundgang mittels QR-Code“ entwickelt, welches im September 2013 zum jährlich stattfindenden „Monat der Bäderarchitektur“ umgesetzt worden ist. Ziel des Projektes ist es, das Alleinstellungsmerkmal des Ostseebades Binz – die weitgehend erhaltene Bäderarchitektur - noch mehr in den Fokus zu stellen und die Historie des Ostseebades, insbesondere seiner architektonischen Bauten, mit Hilfe der neuen Medien erlebbar zu machen.

 

JURYMITGLIEDER 2014

 

Die Fachjury setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

 

Axel Schlemann Vorstand für Reise und Touristik des ADAC Hansa e. V.
   
Sascha Albertsen

Leiter externe Unternehmenskommunikation der

Hamburg Tourismus GmbH

Dr. Rolf-Barnim Foth 

Stabsbereichsleiter Norddeutsche Zusammenarbeit,

Marketing, Tourismus der Behörde für Wirtschaft,

Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg

Ulrich Koglin

Autor und Regisseur der NDR-Sendereihe "Landpartie –

Im Norden unterwegs" (speziell Schleswig-Holstein und

Mecklenburg-Vorpommern)

Prof. Dr. Edgar Kreilkamp

Leiter des Schwerpunkts Tourismusmanagement der

Leuphana Univeristät Lüneburg

Harald Machur

Leiter Vertrieb des Tourismusverbands Mecklenburg-

Vorpommern e. V.

Achim Tacke

Autor und Regisseur der NDR-Sendereihe "Landpartie –

Im Norden unterwegs" (speziell Hamburg und Niedersachsen)

Ralf Trimborn 

Geschäftsführender Gesellschafter der inspektour GmbH

und Mitglied im ADAC Hansa e. V. Touringausschuss

Thorsten Tschirner

Leitung Marketing & Vertrieb sowie Mitglied der

Geschäftsführung der Hamburg Tourismus GmbH

Heiko Zimmermann

Bereichsleiter Publikumsmessen und Projektleitung

hanseboot der Hamburg Messe und Congress GmbH

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
ADAC Hansa e. V., Tourismusbüro