© fotolia: DeVice
© fotolia: DeVice
ADAC Tourismuspreise Hamburg & Mecklenburg-Vorpommern
 ADAC TourismuspreiseHamburg & Mecklenburg-Vorpommern

Die Preisträger 2015

 

GEO°BOUND und Graal-Müritz gewinnen die ADAC Tourismuspreise für Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern.

 

Strahlende Preisträger in der Mitte: Dr. Bernd Kuntze (Graal-Müritz, Gewinner Mecklenburg-Vorpommern) und Oliver Krooss (GEO°BOUND, Gewinner Hamburg) sowie die Zweit- und Drittplatzierten

Am 4. Februar, dem Eröffnungsabend der REISEN HAMBURG 2015, präsentierten ADAC Vorstandsvorsitzender Ingo Meyer und Moderator Marc Bator die Sieger der Tourismuspreise für Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern.

 

Mit der iChallenge hat das junge Unternehmen GEO°BOUND aus Elementen von Abenteuerspiel, Geocaching und Stadtführung ein zukunftsweisendes Instrument moderner Stadterkundung und des interaktiven Besucherservices kreiert und erfolgreich umgesetzt. Damit haben die jungen Macher nicht nur ein attraktives Angebot für die Nutzer, sondern der TOP-Städtedestination Hamburg ein weiteres Alleinstellungsmerkmal geschaffen.

 

Ebenfalls ein beispielgebendes Angebot für Besucher hat die Tourismus- und Kur GmbH Graal-Müritz mit ihrem Projekt Erlebnis Natur geschaffen. Anhand von insgesamt fünf Modulen mit dutzenden Elementen über das gesamte Stadtgebiet verteilt können die Gäste des Ostsee-Städtchens die Besonderheiten von Natur und Landschaft auf die spielerische Art und Weise erfahren. Ein Angebot, das sich insbesondere an Familien mit Kindern richtet - womit nicht nur der Erlebnisfaktor an der Ostsee gesteigert sondern auch ein nachhaltiges Naturverständnis in die nächste Generation getragen wird.

 

Beide Projekte sind würdige Repräsentanten für die Innovationsfähigkeit und Kreativität in den TOP-Destinationen des Nordens - da sind sich die Jury und die beiden Festredner einig. Und letztgenannte waren niemand weniger als die Geschäftsführer von Hamburg Tourismus, Dietrich von Albedyll, und des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern, Bernd Fischer.

 

Doch auch die Zweit- und Drittplatzierten stehen für die Zukunft im Tourismus.

In Hamburg hat das Projekt "Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion" der Hamburg Tourismus GmbH nur knapp hinter dem Sieger den 2. Platz belegt. Was sich etwas  sperrig und technisch anhört ist ein sehr komplexes System für Nutzer und Anbieter, das sicherlich in den nächsten Jahren von anderen Städten und Regionen vielfach kopiert werden wird.

 

Zweiter in Mecklenburg-Vorpommern wurde das FerienGut Dalwitz mit einem sehr umfassenden Ansatz nachhaltigen Wirtschaftens in geschlossenen Energie- und Stoffkreisläufen. Dass dies nicht zulasten des Erlebniswertes geht, sondern einen echten Urlaubsmehrwert darstellen kann, hat die Jury positiv bewertet.

 

Während die Musischen Schlossgärten als besondere Erlebnisroute um die Landeshauptstadt Schwerin den dritten Platz auf dem Treppchen in Mecklenburg-Vorpommern einnehmen, sind es in Hamburg sogar zwei punktgleiche Drittplatzierte. Mit der Maritimen Circle Line der Gregors Reederei und den Sinnes-Streifzügen der Rosinenfischerin Susan Prahl wurde besonders besucherfreundliche und charmante Angebote ausgezeichnet.

 

Ausschreibungsflyer Hamburg 2018
alle Informationen rund um die Bewerbung
170822_TP 2018_Ausschreibungsflyer_HH.pd[...]
PDF-Dokument [3.4 MB]
Ausschreibungsflyer Mecklenburg-Vorpommern 2018
alle Informationen rund um die Bewerbung
170822_TP 2018_Ausschreibungsflyer_MV.pd[...]
PDF-Dokument [4.1 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
ADAC Hansa e. V., Tourismusbüro